Galapagos Master

Die Galapagos Master ist ein 32 Meter langes Stahlschiff für maximal 16 Gäste und gehört zu den Master Liveaboards. Das Schiff wurde 2004 gebaut und fuhr unter dem Namen Deep Blue. Angeboten werden in der Regel 7 und 10 Nächte Tauchtouren ab/bis San Cristobal. Highlights sind die weit im Norden liegenden Inseln Wolf und Darwin.

Kabinen

Die Galapagos Master bietet 9 Doppel- und Zweibettkabinen. Alle Kabinen haben ein eigenes Bad/WC und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Vier Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck, eine auf dem Hauptdeck und vier im Unterdeck.

Kabine 2 (Unterdeck)
Kabine 3 (Unterdeck)
Kabine 7 (Oberdeck)
Kabine 6 (Oberdeck)

Infrastruktur

Die Galapagos Master besitzt ein Restaurant mit einer Bar und eine Lounge. Hier stehen den Gästen eine Multimedia-Ecke mit TV/DVD und eine Musikanlage sowie eine Bibliothek zur Verfügung. Mahlzeiten werden als Buffet serviert. Es gibt ebenfalls ein Sonnendeck mit Liegen sowie ein grosses Tauchdeck. Sowohl im Aussen- als auch im Innenbereich können die Gäste Extra-Flächen für ihre Kameras finden.

Salon
Bar
Sonnendeck

Tauchbetrieb

Bei 7 Nächte Touren werden maximal bis zu 18 Tauchgänge und bei 10 Nächte maximal bis zu 27 Tauchgänge angeboten (ausser am An- und Abreisetag). Nach einem Briefing in Englisch werden die Tauchgänge von einheimischen Tauchguides geführt. Das Tauchen erfolgt fast immer von den Beibooten aus. Auf dem Schiff gibt es Leihausrüstung, welche bei Bedarf vorher reserviert werden muss. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

Tauchdeck

Termine & Preise

    Anfrage: Unverbindliches Angebot

    OFFERTE ANFRAGEN