Arktis & Antarktis Karte

WEDIVE RATING

  • Grossfisch
  • Koralle
  • Makro/Critters
  • Wrack
  • Schnorcheln

Arktis & Antarktis

  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
place-imgplace-imgplace-imgplace-imgplace-imgplace-imgplace-img
Unendliche Sicht auf Eisberge, Robben, Eisbären und Pinguine – in der Arktis und Antarktis erleben Taucher auf ehemaligen Forschungsschiffen eine völlig andere und kühlere Unterwasserwelt. Ungewöhnliche Eisformationen zusammen mit einfallendem Sonnenlicht bilden spektakuläre Kontraste, die nirgendwo sonst in solch tiefblauen Farben erstrahlen. Das marine Leben ist überraschend und auf Spitzbergen-Touren bietet sich die Möglichkeit, mit Seehunden weiterlesen

Unendliche Sicht auf Eisberge, Robben, Eisbären und Pinguine – in der Arktis und Antarktis erleben Taucher auf ehemaligen Forschungsschiffen eine völlig andere und kühlere Unterwasserwelt. Ungewöhnliche Eisformationen zusammen mit einfallendem Sonnenlicht bilden spektakuläre Kontraste, die nirgendwo sonst in solch tiefblauen Farben erstrahlen. Das marine Leben ist überraschend und auf Spitzbergen-Touren bietet sich die Möglichkeit, mit Seehunden zu tauchen.

Tauchen

Das Weddell-Meer ist das grösste der rund 14 Randmeere des Südlichen Atlantiks, grenzend an die Antarktis. Die Höhepunkte sind sicher die riesigen Pinguinkolonien. Es können unter anderem Kaiserpinguine, Adeliepinguine, Zügelpinguine und Eselpinguine gesehen werden. Aber auch Blauwale, Pottwale, Entenwale, See-Elefanten, verschiedene Robbenarten, Seeleoparden oder antarktische Seebären können beobachtet werden.

Die unter norwegischer Verwaltung stehende Inselgruppe Svalbard in der Arktis wird im deutschen Sprachgebrauch meist Spitzbergen genannt. An der Westküste und im Nordwesten finden sich eine Reihe von landschaftlich spektakulären Fjorden mit eindrucksvoller alpiner Berg- und Gletscherwelt. Im Nordpolarmeer lebt eine grosse Anzahl von Säugetieren wie zum Beispiel der Blau- und der Finnwal. Robben, Seelöwen und vor allem die Eisbären sind das Highlight der Arktis.

Land

Die Regionen Arktis und Antarktis gehören zu den letzten Naturparadiesen unserer Erde. Fahren Sie durch Eisberge und beobachten Sie dabei Wale, Pinguine, Walrösser, Seelöwen oder Eisbären in ihrer natürlichen Umgebung. Die Falklandinseln liegen im südlichen Atlantik, angrenzend an die sogenannte Antarktis. Weddell Island, die drittgrösste der Falklandinseln, ist für ihre unberührte Natur bekannt. Pinguine, Seelöwen, Delfine und viele Seevögel sind hier zu sehen. Das arktische Spitzbergen liegt zwischen Norwegen, dem Nordpol und Grönland, fast alle Inseln sind unbewohnt. Hier ist vor allem die Begegnung mit dem Eisbär ein Highlight.

Klima und Reisezeiten

Die Antarktis-Touren finden im europäischen Winter statt.  Im europäischen Winter herrschen an der Küste Temperaturen zwischen 0ºC und 3ºC und im Sommer -10ºC bis -20ºC.

Die Arktis-Touren finden im europäischen Sommer statt. Die Temperaturen bei den Spitzbergen liegen im europäischen Sommer zwischen -2°C und +17°C. Im Winter schwanken sie zwischen -25°C und +5°C, wobei es häufig schneit. In anderen Regionen der Arktis kann es weitaus kälter werden.

Anfrage: Unverbindliches Angebot

OFFERTE ANFRAGEN