Wir sind stets bemüht, Ihnen die aktuellsten Informationen zum Reiseziel zu geben. Für spezifische Fragen zur Sicherheit oder für gesundheitliche Fragen sind die Informationen der Fachleute des Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA), von spezialisierten Tropenärzten oder Versicherungen jedoch ausführlicher und aktueller.

Nützliche Links:

EDA: www.eda.admin.ch
Safetravel: www.safetravel.ch
Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut: www.swisstph.ch
Tauchunfallversicherung DAN: www.daneurope.org
Tauchunfallversicherung Aquamed: www.aqua-med.eu
Rettungsdienst REGA: www.rega.ch
Unfallversicherung SUVA: www.suva.ch
Aktuelle Wetterinformationen: www.wetteronline.de
Währungsrechner: www.oanda.com

Wichtige Informationen zum Tauchen

Tauchärztliches Attest: Gemäss Empfehlung von PADI sollten Taucher bis zum 40. Lebensjahr  das Attest alle 2 Jahre erneuern,  Taucher ab dem 40. Lebensjahr jedes Jahr. Wenn Sie an einem Tauchkurs (jeglicher Art) teilnehmen, ist ein gültiges tauchärztliches Attest Pflicht. Wir weisen darauf hin, dass das Tauchen untersagt werden kann, wenn kein gültiges Attest mitgeführt wird; in diesem Fall besteht kein Recht auf eine Rückerstattung der verlorenen Tauchgänge durch WeDive oder den Schiffs-/Tauchbasisbetreiber.

Tauchkreuzfahrten: Wir empfehlen allen Teilnehmern von Tauchkreuzfahrten eine Mindestanzahl von 50 absolvierten Tauchgängen. Bei einigen Tauchkreuzfahrten ist eine Mindestanzahl sogar vorgeschrieben. Falls Sie weniger als 50 Tauchgänge haben, bitten wir Sie, uns vor der Buchung darauf hinzuweisen, damit wir die nötigen Abklärungen treffen können.

Versicherungen – allgemeine Informationen

Bitte beachten Sie, dass unsere Reiseleistungen keine Versicherungen miteinschliessen. Achten Sie bei Ihrer Krankenversicherung auf ausreichenden Versicherungsschutz. Zusätzlich empfehlen wir den Abschluss einer Annullationskostenversicherung sowie einer Versicherung für die Extrarückreisekosten und den Rücktransport (z. B. Mitgliedschaft bei der REGA). Bitte prüfen Sie in diesem Zusammenhang auch, wie Ihr Reisegepäck gegen Verlust oder Diebstahl versichert ist. In der Regel kann in der Hausratversicherung eine zusätzliche Deckung für das Reisegepäck eingeschlossen werden.

Es kann vorkommen, dass weder die Unfallversicherung (UVG) noch die obligatorische Krankenversicherung (KVG) und die Zusatzversicherungen einen ausreichenden Versicherungsschutz bei einem Tauchunfall bieten. Deshalb empfehlen wir, eine spezifische, weltweit anerkannte Tauchunfallversicherung (z.B. DAN, Aquamed) abzuschliessen. Details zu diesem Thema finden Sie nachfolgend.

Unfallversicherung (UVG) – Tauchunfälle

Ein Tauchunfall ist nach dem Bundesgesetz über die Unfallversicherung (UVG) nicht immer ein Unfall. In den Versicherungsbedingungen können Begriffe wie «äusserer Faktor» oder «programmwidriger Bewegungsablauf» vorkommen, die im Einzelfall über eine Unfalldeckung entscheiden können. So kann es vorkommen, dass weder die Unfallversicherung (UVG) noch die obligatorische Krankenversicherung (KVG) und die Zusatzversicherungen einen ausreichenden Versicherungsschutz bei einem Tauchunfall bieten. Aus diesen Gründen können bei einem Tauchunfall erhebliche Mehrkosten auf den Verunfallten zukommen. Insbesondere die Kostengutsprachen für einen Rücktransport sind in der Regel unzureichend.

Für detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Unfallversicherung bzw. an Ihre Krankenkasse, um die Abdeckung abzuklären.

Hier zwei Links zum Thema «Deckung bei Tauchunfällen»:

Ktipp
FTU (Fachstelle für Tauchunfallverhütung)

Annullationskostenversicherung

Auf Wunsch leiten wir Ihnen gerne eine Versicherung bei der Allianz Global Assistance (vormals ELVIA) in die Wege.

Secure Trip Classic Annullationskostenversicherung inkl. Assistance (gültig 1 Jahr/365 Tage):

Einzelpersonen-Haushalt bis 26 Jahre, Annullationskostendeckung von CHF 25’000.- à CHF 97.-
Einzelpersonen-Haushalt ab 26 Jahre, Annullationskostendeckung von CHF 25’000.- à CHF 124.- 
Mehrpersonen-Haushalt, Annullationskostendeckung von CHF 50’000.- à CHF 199.-

Die Versicherung muss innerhalb von 14 Tagen nach Buchung der Reise abgeschlossen werden.

Die Versicherung wird nach einem Jahr automatisch verlängert, sofern die Versicherung nicht schriftlich bei der Allianz Global Assistance bis 3 Monate vor Ablaufdatum gekündigt wird.

Versichert sind in der Schweiz wohnhafte Personen, die ihre Reise in der Schweiz buchen (nur die Leistungen, die in der Schweiz gebucht wurden, sind versichert). Für Personen mit Wohnsitz im Ausland  kann eine spezielle Versicherung abgeschlossen werden. Bitte erkundigen Sie sich bei uns danach.

Weitere Informationen können Sie der PDF-Datei entnehmen (Ausgabe 2018) und hier finden Sie die Vertragsbestimmungen. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Bestimmungen jederzeit ändern können. Bei Fragen und für Schadenfallmeldungen kontaktieren Sie bitte direkt die Allianz Global Assistance.