Thailand Karte

WEDIVE RATING

  • Grossfisch
  • Koralle
  • Makro/Critters
  • Wrack
  • Schnorcheln

Thailand

  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
  • place-img
place-imgplace-imgplace-imgplace-imgplace-imgplace-imgplace-imgplace-img
Der Zauber Südostasiens ist nirgendwo so unmittelbar zu erleben wie in Thailand, dem Land des Lächelns. Die bekanntesten Tauchgebiete befinden sich in der Andamanen-See, auf der Westseite des Landes. Hier liegt auch Phuket, Khao Lak und Krabi mit den bekannten Tauchgebieten Similan Islands, Phi Phi Islands, Koh Lanta, Hin Daeng und Hin Muang, die sich weiterlesen
Alle Sonderangebote

SONDERANGEBOTE

Bavaria
10% Reduktion (bis CHF 259.-) auf den Tourpreis
Reisezeitraum: 20.09.2018 - 01.10.2018
Centara Grand Beach Resort
15% Reduktion (bis CHF 108.- pro Woche) auf die Unterkunft
Reisezeitraum: 01.03.2018 - 31.10.2018
Centara Grand Beach Resort
10% Reduktion (bis CHF 109.- pro Woche) auf die Unterkunft
Reisezeitraum: 01.11.2018 - 30.04.2020
Centara Grand Beach Resort
5% Reduktion (bis CHF 36.- pro Woche) auf die Unterkunft
Reisezeitraum: 01.05.2019 - 31.10.2019
Palm Garden Phuket
Summer Saver Paket
Reisezeitraum: 01.05.2018 - 31.10.2018

Der Zauber Südostasiens ist nirgendwo so unmittelbar zu erleben wie in Thailand, dem Land des Lächelns. Die bekanntesten Tauchgebiete befinden sich in der Andamanen-See, auf der Westseite des Landes. Hier liegt auch Phuket, Khao Lak und Krabi mit den bekannten Tauchgebieten Similan Islands, Phi Phi Islands, Koh Lanta, Hin Daeng und Hin Muang, die sich durch einen schönen Bewuchs und grossen Fischreichtum auszeichnen.

Tauchen

Die neun unbewohnten Inseln der Similans haben schöne weisse Sandstrände und liegen der Westküste vorgelagert. Diese Tauchplätze werden überwiegend von Tauchkreuzfahrtenschiffen angefahren, von Khao Lak aus werden auch Tagestouren angeboten. Fast alle Inseln werden auf der Westseite von riesigen Granitblöcken umrandet. Die dadurch geformten Passagen, Höhlen und Schluchten sind ideale Tauchplätze. Nordöstlich von Koh Tachai liegen die Tauchplätze Surin und Richelieu Rock, die auf Grund ihrer Lage als Putzerstation für viele Fische dienen. Hier gibt es auch eine Chance auf Walhaie und Mantas. Koh Phi Phi ist wohl eine der malerischsten Inseln unserer Welt und bieten den tauchenden Besuchern mehr als 15 verschiedene Tauchplätze mit viel Abwechslung. Hin Daeng und Hin Muang bieten die Möglichkeit zu spektakulären Tauchgängen mit üppigen Weichkorallen, Leopardenhaien und Mantas. Das Mergui Archipel und die Burma Banks gehören zu Myanmar (Burma) und bieten unberührte Plätze mit schönem Korallenbewuchs und vielen Fischschwärmen.

Land

Faszinierende Kulturen, anmutige Tänze, die Atmosphäre der farbenprächtigen Feste und Märkte ebenso wie prachtvolle Paläste und Tempel mit goldenen Kuppeln und meditierenden Mönchen gibt es zu erleben. Die Gastfreundschaft und die Liebenswürdigkeit der Menschen machen das Reisen umso angenehmer. Die Hauptstadt Bangkok vereint mit dem täglichem Verkehrschaos und der fast unheimlichen Stille in den Tempelanlagen grosse Gegensätze. Eine Reise wert ist auch das Goldene Dreieck. Es ist das Gebiet in dem der Mae Sai (Ruak) in den Mekong mündet und die Grenzen von Myanmar, Laos und Thailand zusammenkommen. Der Nationalpark Khao Sok befindet sich nordöstlich von Khao Lak und bietet eine wunderschöne und spannende Flora und Fauna.

Klima und Reisezeiten

Auf der Westseite (Khao Lak, Phuket, Krabi, Koh Lanta) herrscht ein tropisches Klima, das ganze Jahr durch ist es hier warm bis heiss. Die beste Reisezeit dauert von November bis April. Dies ist die Trockenzeit mit frischeren Temperaturen, die zwischen 24° und 32° C schwanken. Die Wassertemperaturen liegen ganzjährig zwischen 27°C und 30°C. In der Regel reicht ein 3mm- bis 5mm-Nasstauchanzug. In der Nebensaison vom Mai bis Oktober ist das Tauchen rund um die Similan-Inseln verboten!

Auf der Ostseite im Golf von Thailand (Koh Samui), sind diese zwei Klimaphasen um etwa 6 Monate verschoben. Die Monate Januar bis April gelten als die trockenste Periode des Jahres. Die maximale Temperatur erreicht in sämtlichen Jahreszeiten einen Wert von ca. 30°C. Das Wasser ist durchgehend 27 bis 29°C warm.

In den Bergregionen des Nordens im Goldenen Dreieck (Chiang Mai, Chiang Rai) kann es nachts bis zum Gefrierpunkt abkühlen. Thailand ist jedoch ein ganzjähriges Reiseziel, auch während der Regenzeit, in der sich kurze heftige Regengüsse mit Sonnenschein abwechseln, kann dieses Land bereist werden.

Anfrage: Unverbindliches Angebot

OFFERTE ANFRAGEN