Sea Hunter

WeDive-Charter mit Alessa Staufer
Reisezeitraum: 18.07.2024 - 28.07.2024

1978 wurde die sagenumwobene Insel Cocos unter Naturschutz gesetzt und die Suche von verstecken Piraten-Schätzen wurde eingestellt. Die meisten Tauchgänge finden an vorgelagerten kleinen Felsen und Inseln statt. An diesen Plätzen gibt es Putzerstationen, die regelmässig von Hammerhaischulen aufgesucht werden. Seidenhaie, Galapagoshaie, Silberspitzenhaie, Mantas, Walhaie, Segelfische, Delphine und Wale können häufig gesichtet werden. Mit etwas Glück lässt sich sogar ein Tigerhai blicken.

Gruppenreise
Begleitet von Alessa Staufer

 Sea Hunter
10 Nächte Coco Island, Costa Rica
ab/bis Puntarenas, Costa Rica

Spezialpreis
pro Person in der Unterdeck Zweibettkabine CHF 5'595.- (anstelle von CHF 5‘ 995.-)
Spezialpreis pro Person in der Oberdeck Doppelkabine CHF 6'193.- (anstelle von CHF 6‘ 495.-)

Einzelkabinenzuschlag 80%

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN: Unterkunft in der gebuchten Kabine, Vollpension, Transfers vom/zum Flughafen, Softdrinks, Bier, 3 Tauchgänge pro Tauchtag, Flasche und Blei. Nitrox 32% für zertifizierte Nitrox Taucher frei. Sollte Nitrox nicht zur Verfügung stehen besteht kein Anspruch auf Erstattung.

Extrakosten zahlbar mit der Buchung
Nationalparkgebühren à CHF 504.00, Ground und Marine Transportgebühren CHF 91.00

Extrakosten zu bezahlen vor Ort
Cocos Evacuation Versicherung USD 30.00, Treibstoffzuschlag USD 200.00, Mietausrüstung nur mit Voranmeldung, 15l Tank (limitierte Anzahl) ca. USD 90.00 für den Trip, Starlink 12GB Internet ca. USD 40.00, Trinkgelder.
Gebühren und Treibstoffzuschläge können jederzeit ändern.

Gerne erstellen wir Ihnen eine detaillierte Offerte mit aktuellen Preisen und möglicher Anreise.

Buchungszeitraum: 14.09.2023 - 18.07.2024
OFFERTE ANFRAGEN

Die 36 Meter lange Sea Hunter gehört zur Undersea Hunter Group und bietet Platz für maximal 20 Taucher. Es werden 10 und 12 Nächte Touren ab/bis Puntarenas nach Cocos Island angeboten. Die Überfahrt nach Cocos Island dauert etwa 36 Stunden, je nach Länge der Tour sind bei Cocos 7 bis 9 Tauchtage möglich. Zudem bietet die Sea Hunter 7 Nächte Buckelwal-Touren bei den Silver Banks in der Dominikanischen Republik an. Auf diesen Touren wird ausschliesslich geschnorchelt.

Kabinen

Das Schiff verfügt über 10 Kabinen. Es gibt sechs Kabinen im Unterdeck und eine Suite auf dem Oberdeck. Bei einigen Reisen steht zusätzlich die Owner Kabine zur Verfügung und es können 20 Gäste mitfahren. Alle Kabinen sind mit Klimaanlage ausgestattet und haben ein eigenes Bad/WC. Die Kabinen eins bis acht befinden sich im Unterdeck und haben ein Bullauge, die Suite und die Owners Kabine sind auf dem Oberdeck und haben ein grösseres Fenster. Im Unterdeck gibt drei Kabinen mit Doppelbett, drei Kabinen mit Etagenbetten (Bunk) und zwei Kabinen mit zwei einzelnen Betten.

Unterdeck Kabine
Unterdeck Kabine
Unterdeck Kabine
Oberdeck Suite

Infrastruktur

Der Salon dient als Aufenthalts- und Essbereich. Hier werden die Mahlzeiten in Buffetform serviert. Ebenfalls gibt es eine separate Lounge mit Bibliothek und Multimedia-Ecke mit TV/DVD und Computer. Das Sonnendeck ist ausgestattet mit Liegen und das grosses Taucherdeck mit extra Kameratischen. Ausserdem bietet das Schiff Starlink 12GB Internet zu einem Aufpreis an.

Essbereich
Salon
Lounge
Sonnendeck

Tauchbetrieb Cocos

An den 7 bzw. 9 Tauchtagen (10 oder 12 Tagestouren) werden täglich bis zum 3 Tagtauchgänge angeboten. Morgens werden zwei tiefere Tauchgänge und nachmittags ein etwas flacherer Tauchgang angeboten. Die Taucher werden in zwei Gruppen aufgeteilt und tauchen an verschiedenen Tauchspots. Jeder Tauchgang wird von einem Tauchguide begleitet. Getaucht wird als Gruppe mit Sichtkontakt zur Gruppe und den Mittauchern. Alle Tauchgänge werden nach einem Briefing in Englisch von den stark motorisierten Beibooten aus durchgeführt. Die Anfahrten dauern ca. zwischen 5 und 20 Minuten. Nitrox 32 % ist für zertifizierte Taucher kostenlos verfügbar. Es wird ebenso Rebreather-Support angeboten.

Schnorcheln Silver Banks

Die Silver Banks liegen etwa 100 Kilometer vor der Küste der Dominikanischen Republik, der karibische Riffrücken ist ein Schutzgebiet für Buckelwale aus der Arktis. Von Januar bis April überwintern hier bis zu 4.000 Buckelwale. Während dieser Zeit werden einwöchige Fahrten in das Schutzgebiet angeboten, auf welchen mit den Walen geschnorchelt werden kann.

Tauchdeck
Tauchdeck

Termine & Preise

    Anfrage: Unverbindliches Angebot

    OFFERTE ANFRAGEN