The Junk

Die 33 Meter lange The Junk ist ein historisches Segelboot mit drei Masten, das ursprünglich 1962 als Segelfrachtschiff gebaut wurde und 1997 komplett renoviert und zum heutigen Schiff umgebaut wurde. Die Junk hat genügend Platz für 18 Taucher und gehört zu den Master Liveaboards. Es werden ab/bis Khao Lak 4 oder 6 Nächte Touren, unter anderen zu den Similan & Surin Inseln, angeboten.

Kabinen

Die Junk verfügt über sechs Kabinen, die sich alle auf dem Unterdeck befinden. Es gibt zwei Dreibett- und zwei Vierbettkabinen mit Etagenbetten. Alle Kabinen sind mit einem eigenen Bad, Ventilator und Klimaanalage ausgestattet.

Doppelkabine
Zweibettkabine
Kabine mit Stockbetten
Dreibettkabine

Infrastruktur

Der geräumige, klimatisierte Salon verfügt über einen Flachbild TV und ist rundum mit Fenstern ausgestattet. Auf dem teilweise überdachten Sonnendeck befinden sich Sonnenliegen und Sitzsäcke. Das Essen wird in Buffetform im Salon aufgetischt. Man kann sowohl im Salon wie auch auf dem überdachten Oberdeck essen. Die Gäste haben eine grosse Auswahl an Gerichten aus der asiatischen Küche bis hin zu traditionellen Speisen im westlichen Stil. Ausserdem werden den ganzen Tag gratis frisches Obst und Snacks angeboten.

Essbereich

Tauchbetrieb

Das grosszügige und schattige Tauchdeck bietet ausreichend Platz, um für jeden Gast einen persönlichen Aufstellbereich und eine Aufbewahrungskiste zur Verfügung zu stellen. An Bord gibt es 12l  Alu-Tanks, Gewichte, Gürtel und für die Unterwasserkameras grosse Süsswasser Spültanks. Nitrox und 13l Alu-Tanks sind gegen einen Aufpreis erhältlich.

Tauchdeck

Termine & Preise

    Anfrage: Unverbindliches Angebot

    OFFERTE ANFRAGEN