Yucatan Rundreise

Nebst Traumstrände mit Korallensand und dem zweitlängsten Riff der Welt hat Yucatan auch Kulturell viel zu bieten. Die archäologische Maya-Ruinen und die mexikanische Mentalität machen Yucatán zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mögliche Sehenswürdigkeiten

Tulum

Tulúm – in Maya bedeutet dies so viel wie Festung – ist ein ehemaliges Wirtschaftszentrum der alten Maya. Händler aus den unterschiedlichsten Regionen  trafen sich hier. Der augenscheinlichste Bau – er steht hoch erhoben über dem Wasser – ist der dem Gott Kukulkán gewidmete El Castillo, dessen Stuckfiguren heute noch gut zu sehen sind. Das nahegelegene Observatorium, der Templo de los Frescos, zeigt einige noch recht gut erhaltene Malereien von Maya-Göttinnen.

Chicanna

Chicanná liegt in der Rio-Bec Gegend, nur wenige Kilometer von Hermigero, Becán, Xpujil und Rio-Bec selbst entfernt. Der ursprüngliche Name der Stätte ist nicht bekannt, wegen seiner architektonischen Merkmale aber wurde dieser Ort Chicanná (Haus des Schlangenmundes) genannt. Insbesondere findet man in Chicanná Skulpturen und schmuckreiche Architektur. Pfade führen zu den einzelnen Gebäuden, die in Chicanná ein wenig auseinander stehen.

Palenque

Die grossartige Maya-Stätte Palenque inmitten des Tieflanddschungels im Bundesstaat Chiapas ist mit ihrer herausragenden Ansammlung an Kunstfertigkeit und Eleganz in Architektur, Skulptur und Wandmalerei ein Paradebeispiel für die klassische Epoche der Maya-Kultur. Seit 1987 zählen die Ruinen von Palenque zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bisher wurden erst ca. 5% der Bauschätze ausgegraben, der Rest versteckt sich noch unter dichter Dschungeldecke.

Uxmal

Uxmal, was soviel heisst wie „dreimal erbaut“ liegt etwa 80 km von Mérida entfernt. Der Name mag damit zusammenhängen, dass die Pyramide tatsächlich mehrfach überbaut wurde, allerdings sind es fünf Überbauungen. Es handelt sich bei diesem Areal wohl um eines der bekanntesten und bedeutendsten Maya-Stätten überhaupt. Die Bauwerke übertreffen hier die anderer Regionen in Grösse und Schönheit bei weitem. Das hängt zum Teil damit zusammen, dass Restaurierungsarbeiten diese Stätte sehr schön konservieren konnten.

Merida

Mérida ist die Hauptstadt des Bundesstaates Yucatán und gilt bei den Mayas als „Tor zur Welt“. Das grösste Bauwerk, die Tempelpyramide Baklu’mchan mit einer Seitenlänge von ungefähr 120m und rund 10m Höhe wurde später zu einem Franziskanerkloster und dann zur Festung San Benito umgebaut. Auf deren Gelände liegt heute der zentrale Markt „Mercado Municipal Lucas de Gálvez“. In einigen Geschäften und Märkten in und um Mérida werden Maquech angeboten. Dies sind lebende Käfer, die von Einheimischen als Kleiderschmuck getragen werden.

Chichen Itza

Etwa 90km östlich von Mérida liegt das Gelände von Chichén Itzá, eine der grössten und am besten erhaltenen Ruinenstätten Yucatáns. Sie ist gleichzeitig auch die meist besuchte und eine hervorragend restaurierte archäologische Stätte. Zu den grossen Sehenswürdigkeiten zählen neben vielen anderen vor allem die grosse Pyramide Kukulkan, das Observatorium, das Juego de Pelota, der Kriegertempel, das Convento de las Monjas und El Grupo de las Mil Columnas.

Reiseablauf

Wer bei Playa del Carmen oder auf Cozumel einen Tauchurlaub plant kann dies wunderbar mit einer Rundreise kombinieren. Wir haben ein paar private Rundreisen rausgesucht, Wünsche können gerne angegeben werden. Ein Highlight ist auch die Tour „Klassisches Mexiko“ von Mexiko City nach Cancun (oder Playa del Carmen).

7 Tage / 6 Nächte "Höhepunkte Yucatan" Rundreise

Beispiel eines möglichen Reiseablaufes:

Cancun – Tulum – Bacalar – Chetumal – Kohunlich – Chicanna – Palenque – Agua Azul – Campeche –
Uxmal – Celestun – Merida – Izamal – Chichen Itza – Valladolid – Cancun (oder Playa del Carmen)

Tag 1: Cancun – Tulum – Chetumal
Am Morgen besuchen Sie die hoch über der Karibik erbaute Mayastätte von Tulum. Danach Weiterfahrt zur Laguna der Sieben Farben in Bacalar, welcher kürzlich das Prädikat „Pueblo Magico“ erhielt. Stadtrundgang. Anschliessend Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in der Cenote Azul. Ankunft am Nachmittag in Chetumal. Übernachtung im Hotel Capital Plaza Chetumal.

Tag 2: Chetumal – Kohunlich – Chicanna – Palenque
Nach einem ausgiebigen Frühstück Fahrt in die sogenannte Rio Bec Region. Besichtigung der von Palmenhainen eingerahmten Mayastätte Kohunlich mit seinen monumentalen Masken des Sonnengottes. Auf dem Weg in Richtung Palenque haben Sie auch die Gelegenheit, die kleine, aber sehr spezielle Stätte von Chicanna zu besuchen. Gegen Abend erreichen Sie Palenque. Übernachtung im Hotel Ciudad Real Palenque.

Tag 3: Palenque – Agua Azul/Misol Ha – Palenque
Am frühen Morgen besuchen Sie die mystische Stätte von Palenque. Bestaunen Sie den geheimnisumwitterten Tempel der Inschriften mit dem legendären Grab Pakals. Dschungelspaziergang im Regenwald. Am Nachmittag fahren Sie zu den Wasserfällen von Agua Azul oder Misol Ha und erfrischen sich mit einem Sprung ins kühle Nass. Rückfahrt nach Palenque und Übernachtung im Hotel Ciudad Real Palenque.

Tag 4: Palenque – Campeche
Fahrt entlang dem Golf von Mexiko vorbei an idyllischen Fischerdörfern wie zb Champoton. Am frühen Nachmittag erreichen wir die Hafenstadt Campeche. Stadtbesichtigung in der kolonialen Altstadt geprägt durch die Befestigungsanlagen, welche die Stadt vor den notorischen  Piratenüberfällen schützen sollte. Übernachtung im Hotel Plaza Campeche.

Tag 5: Campeche – Uxmal – Celestun – Merida
Fahrt vorbei an Zitrusplantagen nach Uxmal. Besuch der beeindruckenden Stätte von Uxmal. Bewundern Sie die Pyramide des Wahrsagers, das Nonnenviereck, den Gouverneurspalast sowie die Grosse Pyramide. Weiterfahrt nach Celestun zur Lagune der Flamingos, wo Sie eine Bootstour durch das Naturschutzgebiet unternehmen. Nachmittags Transfer nach Merida, der Hauptstadt des Bundesstaates Yucatan. Übernachtung im Hotel Casa del Balam Merida.

Tag 6: Merida – Izamal – Chichen Itza
Geniessen Sie das lebendige Treiben Meridas: auf einem Stadtspaziergang lernen Sie den Gouverneurspalast, die älteste Kathedrale Mexikos, die ehemalige Residenz des Stadtgründers Francisco de Montejo kennen. Weiterfahrt nach Izamal, wo Sie den Franziskanerkonvent, das Zuhause der Schutzheiligen Jungfrau von Yucatan, die imposante Feuervogelpyramide besichtigen sowie den landestypischen Markt besuchen. Am Abend erreichen Sie Chichen Itza. Übernachtung im Hotel Villas Arqueologicas Chichen.

Tag 7: Chichen Itza – Valladolid – Cancun / Riviera Maya
Morgens Führung durch die monumentale Stätte von Chichen Itza. Bestaunen Sie die Pyramide des Kukulkan, den Kriegertempel, den grössten Ballspielplatz Mesoamerikas und das Observatorium. Auf dem Weg nach Cancun/Riviera Maya steigen Sie hinab in die Unterwelt und entdecken die Cenote Dzitnup. Anschliessend Transfer zu Ihrem Hotel in Cancun oder an der Riviera Maya (auch Transfer nach Playa del Carmen möglich)

Preise Yucatan Rundreise

Alle angegebenen Preise gelten für eine Person ohne Fluganreise und beruhen auf aktuellen Währungskursen, welche sich jederzeit ändern können.
3 Nächte Koloniales Mexiko
Doppelzimmer
CHF 1'015.-
6 Nächte Höhepunkt Yucatan
Doppelzimmer
CHF 2'374.-
8 Nächte Klassisches Mexiko
Doppelzimmer
CHF 2'613.-

Eingeschlossene Leistungen

Unterkunft in guten Mittelklasshotels, Frühstück, private Rundreise mit Englisch oder Deutsch sprechendem Guide, PKW mit Klimaanlage und Fahrer, alle Eintritte und Gebühren.
OFFERTE ANFRAGEN

Anfrage: Unverbindliches Angebot

OFFERTE ANFRAGEN