Janssonius

WeDive-Charter mit Tauchtreff Zug
Reisezeitraum: 03.02.2024 - 13.02.2024

Ihre Reise beginnt dort, wo die Welt zu Ende geht. Ushuaia, Argentinien, die angeblich südlichste Stadt der Welt, liegt an der äussersten Südspitze Südamerikas. Von dort aus startet die unvergessliche 10 Nächte Expedition in die Antarktis mit der MV Janssonius.

Die Expedition führt von Ushuaia durch den Beagle-Channel in die Drake Passage bis zur Gerlache Strait. Mögliche Stopps sind Deception Island, Port Lockroy (südlichste Poststation), der Lemaire Channel, Neko Harbour und Paradise Bay. Da es sich um eine Expedition handelt, wird die Route je nach Wetterlage bestimmt.

Tauchen
Auf der Expedition werden, wenn möglich, 1-2 Tauchgänge pro Tag stattfinden (keine Tauchgänge auf Überfahrten). Der zeitliche Ablauf der Tauchgänge ist abhängig von Wetter und Eisbedingungen, dies kann eine kurzfristige Änderung des Programms bewirken (keine Rückerstattung sollten nicht alle Tauchgänge stattfinden können). Da das Eis ständig in Bewegung ist, kann sich die Situation unter Wasser jederzeit ändern und eine gewisse Erfahrung in Kaltwassertauchen ist Voraussetzung (mind. 30 Kaltwassertauchgänge in den letzten 12 Monaten). Es wird eigenverantwortlich im Buddy-System getaucht. Eine Tauchunfallversicherung (DAN oder Aquamed) ist obligatorisch.
Mindestens ein deutschsprachiger Tauchguide wird an Bord sein.

MV Janssonius
10 Nächte Antartkis Expedition

ab/bis Ushuaia, Argentinien

Preise pro Person:
Twin Porthole Kabine EUR 9.200.- / ca. CHF 9‘ 200.-
Twin Window Kabine EUR 9.600.- / ca. CHF 9‘ 600.-
Twin Deluxe Kabine EUR 10.150.- / ca. CHF 10‘ 150.-
Superior Kabine EUR 10.900.- / ca. CHF 10‘ 900.-

Tauchpaket (falls gewünscht) EUR 550.- / ca. CHF 550.-

Der definitive CHF-Preis wird bei Buchung zum WeDive-Währungskurs fixiert.

Im Preis nicht eingeschlossen sind Flug (ca. CHF 1‘ 600.-, frühestens buchbar 11 Monate vor Reisebeginn), Hotelübernachtungen vor und nach der Expedition (mind. 1 Nacht vor der Expedition in Ushuaia obligatorisch, ca. CHF 200.-), Transfer vom Flughafen Ushuaia zum Hotel, Trinkgelder, Versicherungen.

Bei Interesse können wir Ihnen gerne ein Vorprogramm mit Check-Dive im Beagle-Channel organisieren.

Gerne erstellen wir Ihnen eine detaillierte Offerte mit aktuellen Preisen und möglicher Anreise.

Weitere Infos, Verfügbarkeit und Preise

Buchungszeitraum: 05.09.2022 - 02.02.2024
OFFERTE ANFRAGEN

Die MV Janssonius wurde im Jahr 2021 in Kroatien gebaut und ist das neuste Schiff, dass von Oceanwide Expeditions angeboten wird. Das Schiff bietet auf einer Länge von 108.6 Metern Platz für 170 Passagiere. Es werden verschiedene Gebiete mit unterschiedlich langen Expeditions-Touren in der Arktis und Antarktis angefahren wie zum Beispiel die Falkland Islands, South Georgia, die Weddell Sea oder die Spitsbergen. Die Arktis Touren finden immer in unserem Sommer statt und die Antarktis Touren in unserem Winter. Auf einigen Expeditionen wird neben interessanten Landprogrammen auch Tauchen angeboten.

Kabinen

Das Schiff bietet Platz in 80 Kabinen. Die Kabinen haben alle eigenes Bad/WC. Im Unterdeck befinden sich die Porthole (Bullaugen) Kabinen. Es gibt 4 Quadruple Kabinen (mit zwei Etagenbetten) und 2 Triple Kabinen (ein Etagenbett und ein Einzelbett) sowie 27 Porthole (Bullauge) Twin Kabinen (zwei einzelne Betten). Auf dem Mitteldeck befinden sich 14 Window (Fenster) Twin Kabinen. Auf den Oberdecks befinden sich 11 Deluxe Twin Kabinen, 8 Superior Kabinen, 8 Junior Suiten und 6 Grand Suiten mit Balkonen.

Infrastruktur

Die Janssonius verwendet LED-Beleuchtung, Dampfheizung, biologisch abbaubare Farben und Schmiermittel sowie hochmoderne Energiemanagementsysteme, die den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Werte auf ein Minimum reduzieren. Auf dem Schiff gibt es ein Restaurant, eine Bar, eine Observations-Lounge und eine Bibliothek. Neben der internationalen Crew ist auch ein Arzt an Bord. Den Gästen stehen Zodiac-Schlauchbooten sowie Kajaks zur Verfügung.

Tauchbetrieb

Es wird nicht auf jeder Expedition tauchen angeboten. Ist Tauchen Bestandteil der Expedition, so kann ein separates Tauchpaket dazu gebucht werden. Während den Expeditionen werden, wenn möglich, 1-2 Tauchgänge pro Tag stattfinden (keine Tauchgänge auf Überfahrten). Der zeitliche Ablauf der Tauchgänge ist abhängig von Wetter und Eisbedingungen, dies kann eine kurzfristige Änderung des Programms bewirken. Da das Eis ständig in Bewegung ist, kann sich die Situation unter Wasser jederzeit ändern und eine gewisse Erfahrung an Kaltwassertauchen ist Voraussetzung. Getaucht wird nach einem Briefing in Englisch eigenständig im Buddy-System von den Zodiaks aus. Es gibt 12 Liter Tanks mit Doppelventilen und DIN-Anschlüssen (Adapter sind vorhanden) sowie Blei.

Preise Janssonius

Alle angegebenen Preise gelten für eine Person ohne Fluganreise und beruhen auf aktuellen Währungskursen, welche sich jederzeit ändern können.

Preise

Die angegebenen Preise sind Beispielpakete pro Person in der günstigsten Saison und Zimmerkategorie inkl. Mahlzeiten und Transfers wie angegeben. Für detaillierte Preise kontaktieren Sie uns, wir schicken Ihnen gerne eine Offerte.

7 Nächte Spitsbergen, Twin Porthole Doppelkabine, Vollpension, Ausflüge ab CHF 4'992.-

10 Nächte Antarctic, Twin Porthole Doppelkabine, Vollpension, Ausflüge ab CHF 8'216.-


Preise für andere Expeditionen und für Alleinreisende auf Anfrage erhältlich.

Tauchen

Es wird nicht auf jeder Expedition tauchen angeboten. Ist Tauchen Bestandteil der Expedition, so kann ein separates Tauchpaket dazu gebucht werden. Während den Expeditionen werden, wenn möglich, 1-2 Tauchgänge pro Tag stattfinden (keine Tauchgänge auf Überfahrten).

Routen

Es werden viele verschiedene Touren angeboten die sich auch in der Länge unterscheiden. Hier wurde eine kleine Auswahl an Touren getroffen, wo auch Tauchen angeboten wird. Andere Touren sind auf Anfrage erhältlich.
OFFERTE ANFRAGEN

    Anfrage: Unverbindliches Angebot

    OFFERTE ANFRAGEN