Mexiko City Rundreise

Mexiko City und Umgebung bietet vor allem im historischen und kolonialem Bereich eine grosse Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Lassen Sie sich von den freundlichen und temperamentvollen Mexikanern verzaubern.

Mögliche Sehenswürdigkeiten

Mexiko City

Mexiko-Stadt ist die Hauptstadt von Mexiko. Die UNESCO hat ihr historisches Zentrum mit den Überresten der Aztekenhauptstadt Tenochtitlan sowie die Wassergärten im Stadtteil Xochimilco 1987 und den zentralen Universitätscampus der Universidad Nacional Autónoma de México im Jahr 2007 zum Weltkulturerbe erklärt.

Queretaro

Die Stadt ist bekannt für ihre koloniale Architektur und die Altstadt gehört seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie spielt in der mexikanischen Geschichte eine wichtige Rolle. Die Casa de la Corregidora, das 1770 erbaute Haus von Doña Josefa Ortíz, war ein konspirativer Treffpunkt für die Führer der Unabhängigkeitsbewegung um 1810. Hier wurde 1917 auch die erste Verfassung nach der Mexikanischen Revolution ausgearbeitet.

San Miguel de Allende

1542 wurde die Stadt von einem Franziskaner als San Miguel el Grande gegründet. 1826 wurde die Stadt in San Miguel de Allende umbenannt. Dies geschah zu Ehren des Generals Ignacio Allende, der aus San Miguel kam und im mexikanischen Unabhängigkeitskrieg eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Spanier spielte. 2008 wurde die befestigte Stadt San Miguel zusammen mit der jesuitischen Wallfahrtskirche Jesús Nazareno de Atotonilco von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Pátzcuaro

Pátzcuaro liegt in den Bergen des mexikanischen Bundesstaates Michoacán zwischen mehrerer Pinienwälder. Die Stadt wurde offiziell 1540 gegründet und entwickelte sich schnell zu einem religiösen Zentrum. Die frühen Einwohner Pátzcuaros glaubten, dass die Stadt die Eingangspforte zum Himmel sei, wo die Götter ein- und ausgingen. Jeweils am Freitag findet der grosse Markt in der Stadt statt, an dem die Indios aus den umliegenden Dörfern kommen, um ihre Waren zu verkaufen. In Pátzcuaro gibt zudem es noch einen der wenigen Märkte in Mexiko, auf denen der ursprüngliche Tauschhandel akzeptiert wird.

Puebla

Eine Legende erzählt, dass am Ende des Baus der Kathedrale Nuestra Señora de la Inmaculada Concepción, im Herzen der Stadt Puebla, sich die Frage gestellt wurde, wie man nun die 8000 Kilo schwere Glocke in die Türme hinaufschaffen könne (die höchsten in Latein-Amerika). Mehrere Tage lang raubte diese Frage Ingenieuren und Bauarbeitern den Schlaf. Es schien ein unmögliches Unterfangen. Eines Morgens jedoch erwachten die Einwohner Pueblas mit der Neuigkeit, dass die Glocke bereits im Turm hinge und fröhlich läutete. Da dies ein Wunder zu sein schien, hatte niemand Zweifel daran, dass es die Engel waren. Dieser Legende ist es zu verdanken, dass diese herrliche Stadt als Puebla de los Ángeles bekannt ist.

Mitla

Mitla ist ein Ort im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca, der für seine präkolumbischen Bauten mit Mosaiken bekannt ist. Obwohl archäologische Funde darauf hindeuten, dass Mitla bereits 500 v. Chr. besiedelt war, datieren die ältesten Gebäude auf etwa 200 n. Chr. Die Palastwände sind mit unverwechselbaren geometrischen Mosaiken dekoriert, die charakteristisch für die Gebäude in Mitla sind.

Reiseablauf

Vor oder nach einer Socorro Tauchtour lässte sich Mexiko City und das Umland sehr gut kombinieren. Wir haben ein paar private Rundreisen rausgesucht, Wünsche können gerne angegeben werden. Ein Highlight ist auch die Tour „Klassisches Mexiko“ von Mexiko City nach Cancun (oder Playa del Carmen).

4 Tage / 3 Nächte "Koloniales Mexiko" Rundreise

Beispiel eines möglichen Reiseablaufes:

Mexico City – Queretaro – San Miguel de Allende – Guanajuato – Patzcuaro – Morelia – Mexico City

Tag 1: Mexico City – Queretaro – San Miguel de Allende
Fahrt nach Queretaro und Stadtrundgang durch das historische Zentrum mit seinem kolonialem Charme. Queretaro spielte eine wichtige Rolle im Unabhängigkeitskrieg. Weiterfahrt nach San Miguel de Allende mit seinen typisch engen Kopfsteinpflaster-Strassen, eleganten Häusern,
blumengeschmückten Innenhöfen und der imposanten Pfarrkirche aus rosarotem Stein. Übernachtung im Hotel BW Monteverde Express oder ähnlich.

Tag 2: San Miguel de Allende – Guanajuato
Fahrt nach Guanajuato, zur ältesten und ehemals reichsten Silberstadt Mexikos. Begehen Sie das anarchische Strassen- und Gassengewirr in dieser faszinierenden Kolonialstadt. Besuchen Sie das Neoklassische Stadttheater, die Universität etc. Übernachtung im Hotel Mision Guanajuato oder ähnlich.

Tag 3: Guanajuato – Patzcuaro – Morelia
Früh morgens Fahrt nach Patzcuaro gelegen am gleichnamigen See. Auf dem lokalen Markt finden Sie eine grosse Auswahl an mexikanischen Handarbeiten wie Keramik, Kupfer, Holzschnitzereien, Webarbeiten. Weiterfahrt nach Morelia. Übernachtung im Hotel Catedral oder ähnlich.

Tag 4: Morelia – Mexico City
Vormittags Stadtrundgang durch die aristokratische Kolonialstadt Morelia mit seinen Barockkirchen, farbenfrohen Parks und typischen Arkaden. Weiterfahrt nach Mexico City. Ende der Leistungen.

9 Tage / 8 Nächte "Klassisches Mexiko" Rundreise

Beispiel eines möglichen Reiseablaufes:

Mexico City – Puebla – Oaxaca – Tehuantepec – Cañon del Sumidero – San Cristobal de las Casas –
Agua Azul – Palenque – Campeche – Uxmal – Merida – Chichen Itza – Cancun (oder Playa del Carmen)

Tag 1: Mexico City – Puebla – Oaxaca
Sie werden ihre Reise mit einem Transfer nach Puebla starten, eine alte koloniale Stadt, welche heute unter Denkmalschutz steht. Besuch des Zocalos, der Kathedrale und der Rosenkranz-Kapelle. Auf dem Weg nach Puebla haben Sie ebenfalls die Möglichkeit die beeindruckende Ausgrabungsstätte von Cholula kennenzulernen. Nachmittags Weiterfahrt nach Oaxaca, einem sehr gut erhaltenen, kolonialen Juwel von Mexiko. Übernachtung im Hotel Oaxaca Real oder ähnlich.

Tag 2: Oaxaca
Vormittags Besichtigung von Monte Alban mit ausgezeichneter Aussicht auf das Tal von Oaxaca. Während 2000 Jahren war es das Zentrum der Zapoteken- und Mixteken-Kulturen. Stadtrundgang am späten Nachmittag in Oaxaca mit Besuch der Kirche Santo Domingo und dem regionalen Museum. Rückfahrt nach Oaxaca. Übernachtung im Hotel Oaxaca Real oder ähnlich.

Tag 3: Oaxaca – Mitla – Tule – Tehuantepec
Fahrt zur “Stadt der Toten” mit Besichtigung von Mitla mit seinen bekannten Mosaiken. Bewundern Sie die ca. 2000 Jahre alte Zypresse in Tule. Weiterfahrt nach Tehuantepec. Übernachtung im Hotel Calli oder ähnlich.

Tag 4: Tehuantepec – Cañon del Sumidero – San Cristobal
Fahrt durch subtropische Landschaften zum Bundesstaat Chiapas. Gegen Mittag Ankunft in Cahuare, wo Sie auf ein Flussboot umsteigen und die beeindruckende Felsschlucht Sumidero befahren. Weiterfahrt hinauf in die Bergwelt von Chiapas nach San Cristobal de las Casas. Übernachtung im Hotel Casa Vieja oder ähnlich.

Tag 5: San Cristobal de las Casas
Besichtigung von San Cristobal de las Casas. Eine sehr schöne Kolonialstadt mit schmalen Strassen farbenprächtigen Kolonialhäusern und schattigen Parks. Wir werden den Indianer-Markt besuchen, die Kirche Santo Domingo und das Bernstein-Museum. Danach Besuch der Tzotzil-Dörfer San Juan Chamula und Zinacantan, wo die indianische Bevölkerung 1000-jährige Maya-Traditionen nachlebt. Übernachtung im Hotel Casa Vieja oder ähnlich.

Tag 6: San Cristobal de las Casas – Agua Azul – Palenque
Fahrt auf Panorama-Strasse ins tropische Tiefland nach Palenque. Unterwegs Halt bei den schönsten Wasserfällen Mexikos Agua Azul und dem beeindruckenden Wasserfall von Misol-Ha. Übernachtung im Hotel Plaza Palenque oder ähnlich.

Tag 7: Palenque – Campeche
Besuch der magischen Ausgrabungsstätte Palenque, welche erhöht auf Terrassen im smaragdgrünen Dschungel erbaut wurde. Einzigartig der Tempel der Inschriften, wo der legendäre König Pakal seine letzte Ruhestätte fand. Nachmittags Fahrt nach Campeche. Übernachtung im Hotel Baluartes oder ähnlich.

Tag 8: Campeche – Uxmal – Merida
Kurzer Besuch des historischen Zentrums der Kolonialstadt Campeche. Weiterfahrt nach Uxmal und Besichtigung dieses einst wichtigen regionalen Zentrums. Bemerkenswerte architektonische Juwelen sind die Pyramide des Wahrsagers, das Nonnen-Viereck, der Gouverneurs-Palast. Nachmittags Fahrt in die lebendige Kolonialstadt Merida, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Übernachtung im Hotel Del Gobernador oder ähnlich.

Tag 9: Merida – Chichen Itza – Cancun
Am Morgen kurze Stadtbesichtigung, anschliessend Fahrt nach Chichen Itza. Besuch von Chichen Itza, der grössten und meistbesuchtesten Stätte der Maya Kultur. Besteigen Sie die berühmte Kukulkan-Pyramide und geniessen Sie den atemberaubenden Ausblick über den Kriegertempel, den
Ballspielplatz, das Observatorium. Nachmittags Fahrt nach Cancun zum Flughafen oder Hotel Cancun. Transfer nach Playa del Carmen ebenfalls möglich.

Preise Mexiko City Rundreise

Alle angegebenen Preise gelten für eine Person ohne Fluganreise und beruhen auf aktuellen Währungskursen, welche sich jederzeit ändern können.
3 Nächte Koloniales Mexiko
Doppelzimmer
CHF 1'010.-
6 Nächte Höhepunkt Yucatan
Doppelzimmer
CHF 2'362.-
8 Nächte Klassisches Mexiko
Doppelzimmer
CHF 2'600.-

Eingeschlossene Leistungen

Unterkunft in guten Mittelklasshotels, Frühstück, private Rundreise mit Englisch oder Deutsch sprechendem Guide, PKW mit Klimaanlage und Fahrer, alle Eintritte und Gebühren.
OFFERTE ANFRAGEN

Anfrage: Unverbindliches Angebot

OFFERTE ANFRAGEN